Astro- und Astroteilchenphysik

Astro- und Astroteilchenphysik befassen sich mit der Erforschung des Universums und seiner Bestandteile und verknüpfen unser Wissen von den größten Strukturen im Universum mit dem über seine kleinsten Bausteine.

    Gefördert werden:
  1. Entwicklung und Bau innovativer Instrumentierung,
  2. apparative Entwicklungen, neue Beobachtungsinstrumente und Detektorsysteme, Fortentwicklung der Instrumentierung an Großteleskopen und der Detektoranlagen für kosmische Strahlung,
  3. die Erarbeitung neuer Forschungstechniken und Methoden,
  4. neue Experimentier- und Beobachtungstechniken, neue Auswertungsmethoden sowie effiziente Informations- und Kommunikationstechnologien zur nachhaltigen Erhöhung des wissenschaftlichen Potenzials des Großgeräts und
  5. die Entwicklung von Schlüsselkomponenten und Basistechnologien
    als Ausgangspunkt für innovative Instrumente, Detektoren und Forschungstechniken zur Steigerung der Leistungsfähigkeit von Instrumentierung und Analyseplattformen.